Oper

Fr 07.07.17 - 20:00 Uhr

immer weiter

Hamburgische Staatsoper - opera stabile

Premiere

Jesse Broekman | Irene Galindo Quero

Ohne Worte, ohne Musik. Ein Loch im Wort. Schnee zwischen uns. Menschen im Zustand tragischer Alltäglichkeit stellen die Selbstverständlichkeit in Frage. Das Leben als Aufschub bef...
Ohne Worte, ohne Musik. Ein Loch im Wort. Schnee zwischen uns. Menschen im Zustand tragischer Alltäglichkeit stellen die Selbstverständlichkeit in Frage. Das Leben als Aufschub befriedigt nicht. Es entstehen Entwürfe von Utopien, denn der Wille zur Veränderung ist da. Doch die Realität holt gnadenlos ein. Sind wir zwangsläufig gefangen in unserer eigenen Sättigung? 13 Kulturschaffende aus den Bereichen Komposition, Regie, Bühnenbild, Dramaturgie, Dirigieren und Kulturmanagement kommen zusammen. Gemeinsam entwickeln sie ein Musiktheaterstück über eine Gesellschaft, die über das Aufstehen redet und sitzen bleibt.

Musikalische Leitung: George Jackson und Silvia Vassallo Paleologo
Inszenierung: Wolfgang Nägele, Clara Pons
Bühnenbild und Kostüme: Hannah König, Annika Juliane Tritschler
Dramaturgie: Jana Beckmann, Janina Zell
Produktionsleitung: Lukas Onken, Helena Schindler, Regina Stöberl

Besetzung

Weitere Termine