Herausragende Darsteller*innen: Barbara Auer & Johann von Bülow | Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares

Barbara Auer & Johann von Bülow erhielten den Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares 2020 in der Kategorie "Herausragende Darsteller*innen" für ihre Rollen als "Judith & Polizist" in "Heiligabend" am St. Pauli Theater.

In Daniel Kehlmanns Theaterstück „Heilig Abend“ geht es um eine Frau und einen Mann in einem Verhörraum. Barbara Auer als mutmaßliche Attentäterin und Johann von Bülow als Vernehmungsbeamter sind zwei absolut ebenbürtige Gegner*innen in diesem intelligenten Dialogstück - im St. Pauli Theater inszeniert von Ulrich Waller. Wer hier mit wem spielt, lügt oder die Wahrheit sagt, ist nie eindeutig festzustellen. Man ist als Zuschauer*in hin und hergerissen zwischen zwei starken Persönlichkeiten, die sich einerseits scharfe Wortgefechte liefern, andererseits aber auch immer wieder gegenseitig umgarnen. Auer und Bülow sind wechselweise sympathisch und arrogant, wütend und resigniert, überlegen und verzweifelt. Und dabei in jedem Moment absolut glaubwürdig. Das ist spannend von der ersten bis zur letzten Minute und bleibt im Gedächtnis als ein herausragendes Theatererlebnis!

Video Produktion:
New Web Order
nwo-solutions.de/