Herausragende Darstellerin: Freja Sandkamm | Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares

Freja Sandkamm erhielt den Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares 2020 in der Kategorie "Herausragende Darstellerin" für ihre Rolle als "Violetta" in "La Traviata" im Opernloft.

In der Inszenierung von Inken Rahardt wurde die Handlung von Giuseppe Verdis Oper „La Traviata“ kurzerhand in ein Spielcasino verlegt – betrieben von Violetta und Flora, die hier nicht nur gute Freundinnen, sondern auch erfolgreiche Geschäftspartnerinnen sind. Auch wir Zuschauer*innen wurden als Casino-Besucher*innen und Spieler*innen in die Handlung integriert. Das Ensemble agierte an den Spieltischen, sang, tanzte und verbreitete Partystimmung...und dann kam SIE und zog sofort alle Aufmerksamkeit auf sich:
Freja Sandkamm legte so viel Gefühl und Temperament in ihre Darstellung der Violetta, dass nicht nur Alfredo, sondern das gesamte Publikum sich auf Anhieb in sie verliebte. Stimmlich absolut überzeugend, ausdrucksvoll und in den Höhen sehr klar – ließ sie uns mitfeiern, -fiebern und -leiden. Eine aus einem insgesamt sehr guten Ensemble herausragende Leistung dieser jungen Sopranistin, auf deren zukünftige Auftritte wir uns jetzt schon freuen!


Video Produktion:
New Web Order
nwo-solutions.de/