Herausragende Darstellerin: Maria Hartmann | Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares

Maria Hartmann erhielt den Theaterpreis Hamburg – Rolf Mares 2020 in der Kategorie "Herausragende Darstellerin" für ihre Rolle als "Fran" in "Dinge, die ich sicher weiß" im Ernst Deutsch Theater.

Sie ist ein fester Begriff in Hamburgs Theaterwelt. Maria Hartmann stand schon auf vielen Bühnen der Stadt, insbesondere hier auf der Bühne des Ernst Deutsch Theaters, auf der sie in verschiedenen Rollen begeisterte. In der letzten Spielzeit setzte sie ein besonderes Highlight in dem hervorragenden Stück „Dinge, die ich sicher weiß“ von Andrew Bovell, über das Kinder-Eltern Verhältnis in einer „Vorstadt“-Mittelklasse-Familie. Da stehen nicht wie so oft die sich abnabelnden Kinder im Mittelpunkt, sondern das, was dieser Vorgang mit den Eltern macht. Mit Fran zum Beispiel, der Mutter, die genau zu wissen meint, was für ihre Kinder richtig und gut ist und die gewohnt ist, sich durchzusetzen. Maria Hartmann spielt sie mit einer Energie, die einen förmlich in den Sessel zurückdrückt, als die Familie beherrschendes Muttertier im leidenschaftlichen Einsatz für die Kinder, geprägt vom Aufstieg aus der Arbeiter*innenklasse. Mit ihrem großartigen Spiel zeichnet sie eindrucksvoll eine starke Frau, die mit dem Auszug der Kinder zur tragischen Figur wird.


Video Produktion:
New Web Order
nwo-solutions.de/