Jugendclub Basis ›Kokon‹ & Jugendclub Performance ›Komplott‹

Am ersten Abend des 18. plattform-Festivals zeigen zwei Jugendclubs des Ernst Deutsch Theaters ihre selbst entwickelten Stücke.

›Kokon‹ eine Stückentwicklung des Jugendclub Basis
Sieben junge Menschen verlassen ihre Schutzhülle und erproben Begegnung. Aus einem emsigen Versuch miteinander in Beziehung zu treten, wird ein Spiel um echte Nähe. Die Stückentwicklung ist inspiriert von Anja Hillings Theaterstück ›Sinn‹.

Es spielten: Malina Daly, Emilia Krause, Helena Soheyli Rad, Erik Thöne, Ava Thöne, Zoe Schnell
Leitung: Meike Klapprodt
Assistenz: Sophie Speidel


›Komplott‹ eine Zoom-Stückentwicklung des Jugendclub Performance
Nichts ist mehr wie sonst, alles ist im Ausnahmezustand. Alle sitzen und warten darauf mehr zu erfahren. Plötzlich taucht auch noch ein Kind auf, das scheinbar niemandem gehört und um das sich alle kümmern müssen. Über die Zeit hinweg entwickeln alle Meinungen, beginnen an Dinge zu glauben und legen sich Wahrheiten zurecht. Niemand traut mehr dem/der Anderen, aber Hauptsache das Kind schläft friedlich weiter.

Es spielten: Lea Bach, Charlotte Dechow, Anna Sophie Hölemann, Tatjana Klein, Line Ott, Tariqe Schaefer, Frida Verch, Paul-Julius Wolf, Rosa Leona Ziemer
Leitung: Gesche Lundbeck
Assistenz: Sophie Speidel