Kinder/Jugend

zurück

Die Reise zum Mond

10…9…8…7…6…5…4…3…2…1 – Raketenstart! Die Welt wird kleiner, die Menschen immer leichter, sie schweben förmlich, fliegen einfach durch die Luft. Bereit machen zur Landung. Turbulenzen, bitte festhalten! Rums, Krach, Fieeep. Die Astronome purzeln aus der Rakete und landen auf staubgrauem Boden. Mondisch ist es hier. Unfassbar mondisch. Andrew Normans Oper ist ein Weltraumabenteuer, inspiriert vom ersten Science-Fiction-Film aller Zeiten. Und tatsächlich ist der Filmemacher selbst mit dabei: Georges Méliès begleitet die Astronomen, um ihre Reise zum Mond mit der Kamera festzuhalten. Doch was sie 384.400 km von der Erde entfernt finden würden, hätten sie nicht einmal zu träumen gewagt. Unverständliche Laute tönen ihnen zwischen Staub und Kratern entgegen: a e i I o u a e i I o … Leben hier etwa Menschen?

Musikalische Leitung und Kinder- und Jugendchor: Luiz de Godoy
Inszenierung: Stephan Witzlinger
Dramaturgie: Janina Zell
Musiktheaterpädagogik: Eva Binkle

Erwachsene: € 28,00 | Kinder bis 16 Jahre € 10,00 | Schulklassen € 8,00 p.P.

Besetzung

  • Musikalische Leitung:  Luiz de Godoy
  • Musiktheaterpädagogik:  Eva Binkle
  • Eoa:  Yeonjoo Katharina Jang
  • Königin des Mondvolks:  Claire Gascoin
  • Georges Méliès:  Dongwon Kang
  • Mondmann:  Nicholas Mogg
Sa 18.02.23 - 17:00 Uhr

Hamburgische Staatsoper - opera stabile

Premiere Kindervorstellung

Preise: ab € 10 bis € 28

Andrew Norman