Oper

zurück

Don Pasquale

Ein älterer Herr, schrullig, wohlhabend und bereit für eine letzte lustvolle Liebe, dazu ein junges Paar, dem Geldnot auf dem Weg zum Liebesglück im Weg steht, und ein befreundeter Arzt, der die perfekte Intrige parat hat, um die individuellen Wünsche in einer Dreieckskonstellation in die Luft gehen zu lassen. Die vier Figuren scheinen frisch der Commedia dell’arte entsprungen und doch stehen sie als Menschen da: verletzlich, angreifbar und voller unvereinbarer Sehnsüchte. Wenn der alte reiche Mann die junge schöne Frau will, die junge schöne Frau aber lieber den reizenden jungen Mann – das Geld aber irgendwie auch … ja, dann sind wir mittendrin im unwiderstehlichen Sog einer Opera buffa, die das Lachen über alle Schmerzgrenzen hinweg feiert. Ein böses Spiel und doch so wunderbar.

Inszenierung: David Bösch
Bühnenbild: Patrick Bannwart
Kostüme: Falko Herold
Licht: Bernd Gallasch
Dramaturgie: Detlef Giese
Chor: Christian Günther

Besetzung

  • Spielleitung:  Vladislav Parapanov
  • Musikalische Leitung:  Francesco Ivan Ciampa
  • Chor:  Christian Günther
  • Don Pasquale:  Ambrogio Maestri
  • Dottore Malatesta:  Alexey Bogdanchikov
  • Ernesto:  René Barbera
  • Norina:  Rosa Feola
  • Un Notaro:  Jóhann Kristinsson
Di 14.03.23 - 19:30 Uhr

Hamburgische Staatsoper - Großes Haus

Preise: ab € 6 bis € 109

Komische Oper in zwei Akten
Gaetano Donizetti