Oper

zurück

Faust

Was zählt im Leben wirklich? Sind es Erfolg, Geld und Macht? Und welche Risiken sind wir bereit, dafür einzugehen?

Die drei jungen Wissenschaftler*innen Margarethe, Faust und Mephisto arbeiten an einem neuen Medikament. Es könnte weltweit Menschen heilen - und auch Faust selbst. Er sitzt im Rollstuhl und träumt von einer Zukunft, in der er wieder laufen kann - und er träumt von Margarethe.
Margarethe ist es egal, ob Faust laufen kann: Sie liebt ihn. Aber was bedeutet das für ihre Freundschaft mit Mephisto? Drei Freunde, von denen zwei ein Paar sind - kann das gut gehen? Doch dann gelingt Margarethe der große Durchbruch: Ihre Forschung könnte Millionen von Menschen helfen - wenn die Testreihen die Sicherheit des Medikaments bestätigen. Mephisto will nicht warten: Er überzeugt Faust, das unerprobte Mittel im Selbstversuch zu nehmen und zu verkaufen. Aber wie weit dürfen wir Menschen gehen, um Krankheiten zu heilen? Und wie viel Macht hat Forschung, wie viel Geld und Einfluss stecken in einem kleinen Fläschchen eines vermeintlich bahnbrechenden neuen Medikamentes?

Die Opernloft-Fassu...
Was zählt im Leben wirklich? Sind es Erfolg, Geld und Macht? Und welche Risiken sind wir bereit, dafür einzugehen?

Die drei jungen Wissenschaftler*innen Margarethe, Faust und Mephisto arbeiten an einem neuen Medikament. Es könnte weltweit Menschen heilen - und auch Faust selbst. Er sitzt im Rollstuhl und träumt von einer Zukunft, in der er wieder laufen kann - und er träumt von Margarethe.
Margarethe ist es egal, ob Faust laufen kann: Sie liebt ihn. Aber was bedeutet das für ihre Freundschaft mit Mephisto? Drei Freunde, von denen zwei ein Paar sind - kann das gut gehen? Doch dann gelingt Margarethe der große Durchbruch: Ihre Forschung könnte Millionen von Menschen helfen - wenn die Testreihen die Sicherheit des Medikaments bestätigen. Mephisto will nicht warten: Er überzeugt Faust, das unerprobte Mittel im Selbstversuch zu nehmen und zu verkaufen. Aber wie weit dürfen wir Menschen gehen, um Krankheiten zu heilen? Und wie viel Macht hat Forschung, wie viel Geld und Einfluss stecken in einem kleinen Fläschchen eines vermeintlich bahnbrechenden neuen Medikamentes?

Die Opernloft-Fassung von Gounods Faust konzentriert sich ganz auf die drei Protagonist*innen Margarethe, Faust und Mephisto. Ohne Rücksicht auf Verluste ringen die drei um Liebe, Geld und Macht. Werden sie am Ende erkennen, was im Leben wirklich zählt? Und kann ihre Freundschaft bestehen?
Gounod setzt der bekannten Vorlage Goethes seine berauschend-sinnlich Komposition entgegen und stellt Margarethes Schicksal in den Mittelpunkt der Handlung. Liebe und Hoffnung, Verzweiflung, Wahnsinn und Tod erklingen in der mitreißenden Musik. Schwelgen Sie in den wunderschönen Melodien und lassen Sie sich von den spätromantischen Klängen verzaubern!
Freuen Sie sich auf grandiose Stimmen - auf Freja Sandkamm (Sopran), Ljuban Zivanovic (Tenor) und Timotheus Maas (Bassbariton). Alle drei sind dem Opernloftpublikum bereits aus so erfolgreichen Produktionen wie La Traviata oder Semiramis - Wie geht Karriere? bestens bekannt.

Besetzung

  • Mephisto:  Timotheus Maas
  • Regie:  Helke Rüder
  • Margarethe:  Freja Sandkamm
  • Faust:  Ljuban Zivanovic
  • Ausstatter / -in:  Claudia Weinhart

Veranstalter

  • Amy Brinkman-Davis
  • Opernloft im Alten Fährterminal Altona

Weitere Termine

Fr 08.07.22 - 19:30 Uhr

Opernloft im Alten Fährterminal Altona