Auszug aus dem heutigen Spielplan

Neuigkeiten

Die nächsten Premieren

Hier haben wir Ihnen eine spannende Übersicht der nächsten Premieren ausgewählter Theater zusammengestellt:


KW 17

Ich.Du.Wir.Supahelden - Kampnagel K1
Premiere 27. April

Electronic City - Hamburger Sprechwerk
Premiere 28. April

Unsere Gewalt und eure Gewalt - Kampnagel K2
Premiere 28. April

Mahler 8 - Elbphilharmonie Großer Saal
Premiere 28. April

Carla Del Ponte trinkt in Pristina einen Vanilla Chai Latte - Kampnagel P1
Premiere 29. April

Hilde, Hans und ein bisschen Zwerg - Fundus Theater
Premiere 30. April




KW 18

Its not a thing - Kampnagel K4
Premiere 04. Mai

Brings, Swings, Flings, Wings, Rings, Living Happeningzings - Kampnagel K1

Uraufführung  04. Mai

Themen der Woche

 

"Jed Martin - Die Karte ist interessanter als das Gebiet" - Deutsches Schauspielhaus
Schauspielhaus goes Kunstverein: "Jed Martin"


Hamburg, 22.04.17. Das war eine echte Premiere. Noch nie haben ein Theater und eine Institution des Kunstbetriebs so eng zusammengearbeitet und ein gemeinsames Projekt verwirklicht wie bei "Jed Martin - Die Karte ist interessanter als das Gebiet". In der Inszenierung vom Deutschen Schauspielhaus und dem Kunstverein in Hamburg geht es um den bildenden Künstler Jed Martin, die zentrale Figur in "Karte und Gebiet", dem 2010 erschienen Künstler- und Gesellschaftsroman des französischen Schriftstellers Michel Houellebecq. Es ist eine böse Abrechnung mit dem  Kunstbetrieb. Auf ndr.de weiterlesen...


 

"Erzittre, feiger Bösewicht" - Hamburgische Staatsoper
"Die Zauberflöte" als Kiez-Oper

Hamburg, 21.04.17. Der Mozart-Klassiker spielt auf der Reeperbahn - jedenfalls in der neuen Version für Kinder und Jugendliche an der Hamburgischen Staatsoper. "Erzittre, feiger Bösewicht", so heißt die kompakte Stunde mit Nachwuchsmusikern und jungen Sängern. Das Projekt ist Chef-Sache: Kent Nagano dirigiert ein Jugendorchester, und die Regie hat der Intendant Georges Delnon höchstpersönlich übernommen. Zur Premiere gab es viel Applaus und lauten Jubel. Auf ndr.de weiterlesen...